Viren,Bakterien und Pilze

Viren

Sie sind die kleinsten Krankheitserreger und bestehen nur aus Erbmaterial, welches von einer Eiweißhülle umgeben ist.
Sie besitzen keinen eigenen Stoffwechsel und können sich nicht selbstständig vermehren. 
Viren benötigen Zellen als Wirte. Sie sind Parasiten. Sobald der Virus es geschafft hat in die Zelle einzudringen wird sein Erbgut in der Zelle aktiv und veranlasst die Wirtszelle neue Viren zu produzieren.

Bakterien

Im Gegensatz zu Viren bestehen Bakterien aus einer Zelle. So können sie sich selbstständig durch Teilung vermehren. 
Ein Mensch beherbergt ca. 1000 verschiedene  Bakterienarten. Viele davon leben im Darm und übernehmen dort wichtige Funktionen. Darmbakterien unterstützen die Verdauung und verhindern, dass sich andere krankmachende Bakterien im Darm ausbreiten. Sie sind wichtig für die Unterstützung des Immunsystems.
Ist das Immunsystem des Körpers geschwächt, können Bakterien sich im Körper verirren und bakterielle Infektionen verursachen. 

Pilze

Pilze bestehen wie Bakterien aus einer einzigen Zelle. Sie vermehren sich besonders gut in einer feuchtwarmen Umgebung, bilden dort Fäden die sich zu einem Pilzgeflecht verbinden.
Pilzinfektionen (Mykosen) entstehen vorwiegend auf der Haut, den Genitalien und dem Mund-Magen-Darm-Trakt. 
Solange ein intaktes Immunsystem besteht, sorgt es dafür, dass es aufgrund der Pilze nicht zu einer Erkrankung kommt.

 

Behandlung von Virenerkrankungen

Antibiotika sind gegen Viren nicht wirksam, da sie keinen Stoffwechsel besitzen.
Nur unser eigenes Immunsystem ist in der Lage Viren zu bekämpfen. Einer Virusinfektion kann vorgebeugt werden, indem das Immunsystem auf die Bekämpfung des Virus vorbereitet wird.
z.B. durch Schutzimpfungen. Bei der Imunisierung durch eine Schutzimpfung werden tote, abgeschwächte oder Virenteile geimpft. Der Körper hat jetzt die Gelegenheit sich auf diese spezifischen Viren vorzubereiten und Antikörper zu bilden, ohne zu erkranken. Kommt es danach zu einer Virusinfektion, kann unser Immunsystem den Erreger erkennen und sofort massiv bekämpfen, bevor er sich ausbreiten kann.
Viren sind  sehr anpassungsfähig, sie können ihre genetischen Informationen schnell ändern.

Artikel wurde gefunden mit den Begriffen:

  • wie vermehren sich pilze mikroorganismen
  • altenpflege viren
  • bacteri parazite
  • pilz viren
  • viren bakterien pilze aufbau
Cyberfussel

Veröffentlicht von

Bis 1989 Rettungsdienst (SMH) in Halle/Saale. In der Pflege seit 1990. 1995 Fachausbildung AI.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mehr in Infektionen
MRSA

Bakterien der Art Staphylococcus aureus können bei Mensch und Tier als Bestandteil der Hautflora vorkommen. Beim Menschen sind meist die...

Schließen