LDL

LDL – Low Density Lipoprotein

LDL transportiert das Cholesterin von der Leber in das Körpergewebe, wo es dann in Vitamin D und Hormone umgewandelt wird.
Cholesterin (Fette) sind nicht in Wasser (oder Blut) löslich, um sie trotzdem in die einzelnen Körperregionen transportieren zu können, werden sie an bestimmte Proteine (Eiweiße) gebunden.
Diese Verbindungen werden als Lipoproteine bezeichnet. ( „böses Cholesterin“) = LDL

Cholesterin wird auch bei einem Überschuss ins Blut abgegeben. Es lagert sich dann an den Innenschichten der Gefäße ab. = Arteriosklerose.

Normwerte:

Frau : < 155 mg/dl

Mann: < 155 mg/dl

Cyberfussel

Veröffentlicht von

Bis 1989 Rettungsdienst (SMH) in Halle/Saale. In der Pflege seit 1990. 1995 Fachausbildung AI.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mehr in Laborwerte
HDL

HDL - High Density LipoproteinHDL ist der Gegenspieler zu LDL. Er transportiert überschüssiges Cholesterin aus der Peripherie zur Leber.HDL Cholesterin...

Schließen