Schweinegrippe-Impfstoff für 250 Millionen Euro wird verbrannt

Quelle:Nachrichten.t-online.de

Ein Jahr nachdem die Weltgesundheitsorganisation die Pandemie für beendet erklärt hat, wird nun auch der von den Bundesländern eingelagerte Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix vernichtet.

Link zum Artikel

Cyberfussel

Veröffentlicht von

Bis 1989 Rettungsdienst (SMH) in Halle/Saale. In der Pflege seit 1990. 1995 Fachausbildung AI.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mehr in News, Presseschau
Blutentnahmen können zur krankenhaus assoziierten Anämie führen

Artikel Ärzteblatt vom 11.08.2011 Bei Personen mit einem akuten Myokardinfarkt können häufige diagnostische Blutentnahmen zu einer im Krankenhaus erworbenen Anämie...

Schließen