Das West-Nil-Fieber breitet sich in Ost- und Südosteuropa aus

Quelle: Welt Online

Link zum Artikel

Das West-Nil-Fieber breitet sich in Ost- und Südosteuropa aus und kann auch für Touristen gefährlich werden. Seit Ende Juli wurden nach Angaben des Centrums für Reisemedizin (CRM) aus Griechenland, Rumänien, Russland und Albanien 56 Fälle gemeldet. Wer in diese Länder reist, sollte sich deshalb vor Mücken schützen, die das für die Krankheit verantwortliche Virus übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mehr in News, Presseschau
DRK will Pflegeberufe aufwerten

Angesichts Personalmangels in den Pflegeberufen und der steigenden Zahl von Pflegebedürftigen fordern das Deutsche Rote Kreuz und der Verband der...

Schließen