Personalnot in den Kliniken – „Der Druck muss raus!“

Der Sinn eines Krankenhaus ist es, Kranke zu heilen. Aber mittlerweile machen Krankenhäuser krank, und zwar ihre Beschäftigten, also die Ärzte, PflegerInnen, Krankenschwestern, MTAs und das Verwaltungspersonal. Alle Berufgruppen in den rund 2100 deutschen Kliniken sind betroffen. Sie leiden alle unter immer schlechteren Arbeitsbedingungen. Ihr Alltag bedeutet Überstunden, Mehrarbeit, unterbesetzte Stationen und Einspringen an freien Tagen – Stress pur




>> mehr Informationen findet ihr hier

Cyberfussel

Veröffentlicht von

Bis 1989 Rettungsdienst (SMH) in Halle/Saale. In der Pflege seit 1990. 1995 Fachausbildung AI.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mehr in News, Presseschau
Auf dem Weg zur Entscheidungslösung

Ja - Nein - Vielleicht später: Ein Vermerk auf der neuen Gesundheitskarte soll nach dem Willen von Gesundheitsminister Bahr die...

Schließen