Marburger Bund droht mit Streiks an kommunalen Kliniken

Ab 26. Januar müssen sich Patienten auf einen Arbeitskampf an Krankenhäusern einstellen. Die Ärzte fordern mehr Gehalt und bessere Arbeitsbedingungen.
Der Streik der Ärzte an kommunalen Kliniken soll nach dem Willen des Marburger Bundes nicht auf dem Rücken der Patienten ausgetragen werden.
Wenn bis 26. Januar kein neues Angebot vorgelegt wird, wollen Ärzte bundesweit an 600 kommunalen Kliniken unbefristet streiken.

>> mehr lesen bei suedkurier.de

Cyberfussel

Veröffentlicht von

Bis 1989 Rettungsdienst (SMH) in Halle/Saale. In der Pflege seit 1990. 1995 Fachausbildung AI.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mehr in News, Presseschau
Kassenchef sorgt für Empörung bei Kliniken

  Rote Zahlen, Insolvenzen, Fachkräftemangel – als hätten die Kliniken nicht schon genügend Probleme. Jetzt sorgt der Chef der größten...

Schließen