Wenn Medizin den Tod bringt

Der Todeskampf der 67 Jahre alten Frau begann mit harmlos anmutenden Symptomen. Wenig später kamen Fieber und Erbrechen dazu. Die Rentnerin aus dem US-Bundesstaat Michigan starb schließlich nach einem massiven Schlaganfall auf der Intensivstation.

Artikel lesen bei suedkurier.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mehr in News, Presseschau
Pflege-Thermometer 2012

Eine bundesweite Befragung von Leitungskräften zur Situation der Pflege und Patientenversorgung auf Intensivstationen im Krankenhaus. Bitte klickt auf das Bild...

Schließen