Online-Befragung zur Arbeit in deutschen Krankenhäusern

Das Institut Arbeit und Technik (IAT, Gelsenkirchen) führt im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung (HBS) eine bundesweite Online-Befragung zur Arbeit in deutschen Krankenhäusern durch.
Dort haben sich die Arbeitskonzepte und -bedingungen in den vergangenen Jahren spürbar verändert.
Die Befragung soll klären, wie diese Entwicklungen aus der Sicht der Beschäftigten eingeschätzt werden.
Das Ausfüllen des Online-Fragebogens nimmt rund 15 Minuten in Anspruch und ist anonym.
Die Daten werden ausschließlich in zusammengefasster Form veröffentlicht.
Das IAT garantiert, dass externe Stellen weder Personen noch Krankenhäuser identifizieren können.
Die Befragung wird bis zum 28. Februar 2013 freigeschaltet sein.

>> zur Onlinebefragung

  • Veröffentlicht in: News
Cyberfussel

Veröffentlicht von

Bis 1989 Rettungsdienst (SMH) in Halle/Saale. In der Pflege seit 1990. 1995 Fachausbildung AI.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mehr in News
Schleswig-Holstein erhält eine Pflegekammer

Der Sozialausschuss hat gestern beschlossen, eine Pflegekammer einzurichten. Sie soll keine Konkurrenz zu den Gewerkschaften sein, sondern eine Ergänzung, um...

Schließen