Glasgow Coma Scale für Erwachsene

Die Glasgow-Coma-Scale ist eine Skala zur Abschätzung einer Bewusstseinsstörung.

Es gibt drei Rubriken, für die jeweils Punkte vergeben werden:

  • Augenöffnung
  • Verbale Kommunikation
  • Motorische (Bewegungs-)Reaktion

Die Punkte werden für jede Rubrik einzeln vergeben und anschließend addiert.
Die maximale Punktzahl sind 15 Punkte bei vollem Bewusstsein,minimal 3 Punkte bei tiefem Koma.
Bei 8 oder weniger Punkten kann man von einer schweren Funktionsstörung des Gehirns ausgehen und es besteht die Gefahr von lebensbedrohlichen Atmungsstörungen, so dass bei einem GCS kleiner oder gleich 8 eine Sicherung der Atemwege durch endotracheale Intubation erwogen werden muss.
Sie ist auch Bestandteil anderer Scoring-Systeme, zum Beispiel der Mainz Emergency Evaluation Score oder des APACHE II Scores.

Augen öffnen   verbale Reaktion   motorische Reaktion  
spontan 4 orientiert 5 befolgt Aufforderungen 6
auf Aufforderung 3 verwirrt 4 gezielte Schmerzabwehr 5
auf Schmerzreiz 2 unzusammenhängende Worte 3 ungezielt auf Schmerzreiz 4
keine Reaktion 1 unverständliche Laute 2 Beugesynergismen auf Schmerzreiz 3
    keine Reaktion 1 Strecksynergismen auf Schmerzreiz 2
        keine Reaktion 1

Artikel wurde gefunden mit den Begriffen:

  • glasgow koma skala
  • glasko komma skala untersuchung
  • glasgow koma skala definition
  • glasgow coma scale pdf deutsch
  • komatös GCS3
  • gcs 15 punkte
Cyberfussel

Veröffentlicht von

Bis 1989 Rettungsdienst (SMH) in Halle/Saale. In der Pflege seit 1990. 1995 Fachausbildung AI.

Schreibe einen Kommentar

Mehr in Sonstige Themen
Postaggressionsstoffwechsel

Postaggressionsstoffwechsel (Postaggressionssyndrom) Definition Das Postaggressionssyndrom ist eine Situation des intensivierten Metabolismus (katabole Stoffwechsellage, Glukoseverwertungsstörungen, Störungen des Zellstoffwechsels, Durchblutungsstörungen, Funktionsstörungen innerer...

Schließen