Invasive Druckmessung

Die invasive Blutdruckmessung findet ihren Einsatz bei –  instabilen Kreislaufverhältnissen –  Notwendigkeit häufiger Blutgasbestimmung –  Einsatz von vasoaktiven Medikamenten Diese Art der Blutdruckmessung hat den Vorteil der kontinuierlichen und messgenauen Darstellung des arteriellen Blutdruckes. Hämodynamische Störungen können schnell erkannt und deren … Weiterlesen →

Zentraler Venenkatheter (ZVK)

Bei der Infusion von Lösungen und Medikamenten, die stark venenreizend wirken, wie z.B.Natriumbikarbonat, Kaliumchlorid sowie hochkalorische Glukose- oder Aminosäureninfusionen, etc.,ist ein zentralvenöser Zugang indiziert. Auch die Infusion von kreislauf- und herzwirksamen Medikamenten wie Katecholaminen, erfordern meist die Anlage eines zentralen … Weiterlesen →

Elektrische Kardioversion

Kardioversion nennt man die Wiederherstellung des normalen Herzrhythmus (Sinusrhythmus) beim Vorliegen von Herzrhythmusstörungen, meist Vorhofflimmern, seltener supraventrikulären,ventrikulären Tachykardien oder Vorhofflattern.Bei der elektrischen Kardioversion wird der Schock im Gegensatz zur Defibrillation mit einer geringeren Initialdosis (meist 50-100 Joule) abgegeben und getriggert … Weiterlesen →

Chronic Obstructive Pulmonary Disease (COPD)

Ätiologie:  Raucher (die es sind oder waren) Luftverschmutzung (feucht kaltes Klima) Sinusitis mit Bronchialer Beteiligung Allgemeine Symptome: – Chronischer Husten mit Auswurf – Belastungsdyspnoe Akute Symptome (Infektexarzerbierte COPD): – Vermehrte Dyspnoe bis zur Ruhedyspnoe – Vermehrter entzündlicher Auswurf mit Farbveränderung … Weiterlesen →

Physiotherapie auf der Intensivstation

Leichte Physiotherapie hält Patienten wacher und beweglicher, es müssen weniger Beruhigungsmittel gegeben werden und der Klinikaufenthalt wird verkürzt. Patienten die auf der Intensivstation liegen können von einem leichten Training mit einem Physiotherapeuten profitieren und die Liegezeiten auf ITV und überhaupt im Krankenhaus können insgesamt reduziert … Weiterlesen →

Fachweiterbildung zum Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie

Voraussetzungen Voraussetzung für die Teilnahme an der Fachweiterbildung ist eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger, beziehungsweise ein Examen als Krankenpflegekraft und ein Arbeitsplatz in der Intensiv- bzw. Anästhesiepflege. Berufserfahrung ist seit 2009 meist nicht mehr erforderlich. In den meisten … Weiterlesen →

Seite 10 von 12« Erste...89101112