ASA Klassifikation

ASA – American Society of Anesthesiologists Für eine schmerzfreie Behandlung ist eine Anästhesie ,wie z.B die Intubationsnarkose, eine Larynxmaskennarkose oder eine Regionalanästhesie (Plexusanästhesie, Spinalanästhesie) notwendig.Um das Anästhesierisiko (durch “Nebenerkrankungen”) einzuschätzen und um Patienten eines Krankenhauses oder verschiedener Ärzte miteinander vergleichen zu können wird die ASA Klassifizierung … Weiterlesen →

Sauerstoffapplikation

Sauerstoffapplikation Ziel einer Sauerstoffverabreichung ist die Anreicherung der Inspirationsluft mit Sauerstoff um den arteriellen Sauerstoffgehalt des Blutes zu erhöhen. Bei kardiologischen Erkrankungen, vor allem bei unkompliziertem Myokardinfarkt, ist durch eine Hyperoxämie mit Nebenwirkungen zu rechen.Aufgrund der vasokonstriktorischen Wirkung von Sauerstoff … Weiterlesen →

ESWL

ESWL – Extrakorporale Stoßwellen Lithotrypsie. Steine, die einer Litholyse nicht zugänglich sind oder wenn die Steinauflösung nicht gelingt, kommt die ESWL zum Einsatz.Häufig sind begleitende Maßnahmen erforderlich, die den Harnabfluss sicherstellen. Z. B. die Katheterisierung des Nierengewebes oder eine Harnleiterschienung. Nicht angewandt werden darf … Weiterlesen →

ERCP

ERCP = Endokopisch-retrograde Cholangio-Pankreatikographie ERCP ist die Darstellung der Gallenwege und des Gangsystems der Bauchspeicheldrüse , sie wird bei Erkrankungen der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse durchgeführt.Es wird die Beschaffenheit und der Zustand des Gangsystems der Gallenblase und der Leber sowie des … Weiterlesen →